Eine Chronik

Mit der Freigabe zur freiberuflichen Tätigkeit für Renate Heill als Gestalttheoretische Psychotherapeutin wird im Sommer 2002 der Grundstein unserer Praxisgemeinschaft in 1030 Wien, Untere Weißgerberstraße gelegt.

Im Jahr 2003 kommt Thomas Heill-Zusanek ebenfalls als freiberuflicher, Gestalttheoretischer Psychotherapeut dazu.

Da die ursprüngliche Praxis bald zu klein wird, wechseln wir im Sommer 2005 in die Kollergasse und gründen unsere Praxisgemeinschaft Wien Mitte. Seither sind wir auch unter diesem Namen im Internet zu finden.

Gast Ladies' Cirkle 1 Wien

Sechs Mitglieder des Ladies’ Circle Wien besuchen die Praxisgemeinschaft Wien Mitte. Ziel dieser Veranstaltung ist es, mehr Information über die Arbeit von Renate Heill als Psychotherapeutin und Coach, sowohl in den Familien, wie auch als Kinderbeistand und in freier Praxis zu bekommen und an (mehr lesen..)

Intervision

Seit Jahresbeginn 2010 finden quartalsweise - bei Bedarf auch zwischendurch -, kollegiale Intervisionen zum Zweck der Qualitätssicherung statt.

Vernissage Mai 2008

Vernissage zur Fotoausstellung "seh*n*sucht" von Thomas Heill-Zusanek.

Nebenstehend können Sie sich gerne einen kleinen Auszug der Vernissage ansehen.

Open-House-Day

DIe Eröffnung unserer neuen Praxis in der Kollergasse feiern wir mit Interessierten, mit Hausbewohnern, mit KollegInnen und FreundInnen im September 2005.